Waymo stellt Technik der Öffentlichkeit vor

Here Summer Banner 728x90

Am Montag stellte die Google Tochter Waymo ihre Autonome Fahrtechnik der Öffentlichkeit vor.

Waymo Fahrzeug in Castle.

Waymo Fahrzeug in Castle. Quelle: Spectrum.ieee.org

Die Fahrzeuge von Waymo sind modifizierte Chrysler Pacifica Minivans, die fast ohne menschliche Fahrende auskommen. Waymo will schon bald einen kommerziellen Fahrdienst mit den Fahrzeugen anbieten, weswegen man nun um Vertrauen in die Technik wirbt.

Bei der Demonstration vor Medienvertretenden in Googles Teststadt Castle fuhr der Wagen von Waymo tadellos durch die urbane Gegend. Man zeigte auch das Innenleben des Wagens vor.

Waymo-Fahrzeuge innen

Waymo-Fahrzeuge innen. Quelle: Spectrum.ieee.org

Auf den Displays tauchten Informationen über Fahrmanöver auf, weil beispielsweise eine Person auf der Fahrbahn war und zur Strecke. Etwas kryptisch fügte der Chef des Unternehmens, John Krafcik, hinzu, dass man an einer magischen Technologie arbeite, die ihre Fahrgäste findet, auch wenn sie nicht dort warten, wo sie das Fahrzeug bestellt haben.

Krafcik, sagte, dass man ganz nah an der öffentlichen Bereitstellung sei. Die Fahrzeuge würden bald mit Level 4 – also Hochautonomie – unterwegs sein. Daher werden die Fahrzeuge auch umdesigned, da man keine Pedale und kein Lenkrad brauche.

Für den Notfall verfügen die Fahrzeuge über einen Hilfeknopf, der die Insassen mit dem Support verbindet. Außerdem gibt es einen Notstopp-Schalter, sodass man das Fahrzeug vor dem Ziel verlassen kann.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar