Waymo & Jaguar für Autonomen E-Jaguar

Die Google-Schwester Waymo hat heute verkündet, man kooperiert mit Jaguar und baut einen Autonomen I-Pace.

Schon zuvor hatte Waymo-Chef, John Krafcik, angekündigt, dass man einen großen Schritt verlautbaren will. Und tatsächlich war das nicht vorauszusehen.

Waymo Jaguar I-Pace

Waymo Jaguar I-Pace

Waymo arbeitet künftig mit Jaguar Land Rover (JLR) zusammen und man baut nun zusammen den ersten vollelektrischen Wagen, der von selbst fahren kann. Das Autonome E-Auto gilt vielen als der Heilige Gral künftiger Mobilität.

Bei der Vorstellung griff Krafcik auf die bekannten Argumente zurück: Sicherheit, Zeitersparnis und Zugang der Älteren und Behinderten zum Individualverkehr.

Das Fahrzeug verfügt vermutlich über Level 4 Autonomie und soll noch dieses Jahr getestet werden. Es wird dann Teil der Waymo Flotte. In den ersten zwei Jahren werde man bis zu 20.000 Fahrzeuge produzieren können. Damit, so die Waymo-Hochrechnung, kann man rund eine Million Fahrten pro Tag durchführen. Die Technik stammt von Waymo, was die Sensoren und die KI im Inneren des Wagens betrifft.

Bisher hat Waymo die Fahrzeuge von Fiat-Chrysler genutzt, früher testete man mit Lexus-Modellen und konstruierte die sogenannten Google-Eier (damals gab es Waymo noch nicht).

Warum man den I-Pace dafür ausgesucht hat, erklärte Krafcik mit der Größe, der modernen Elektroarchitektur – die auf aktuellen Plattformen geschaffen wurde – und ob der guten Batterie. Außerdem setze JLR auf Sicherheit, verfüge über gutes Personal und man teile die gleichen Visionen von künftiger Mobilität.

Livestream

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
529