Waymo (Google): Ausfälle reduziert, Kilometerzahl gesteigert

SH Sicherheit 550x70

Der Report über Ausfälle mit Autonomen Fahrzeugen in Kalifornien weist Googles Waymo ein gutes Zeugnis aus.

Vor Kurzem kam der Autonomous Vehicle Disengagement Reports für das vergangene Jahr heraus, veröffentlicht vom kalifornischen Verkehrsministerium. Darin sammelte man die Fahrdaten aller Unternehmen, die in Kalifornien eine Lizenz zum Testen Autonomer Fahrzeuge haben.

Das Google Unternehmen Waymo verzeichnet darin eine höhere Leistung an Testkilometern gegenüber dem Vorjahr. Und es gab weit weniger Probleme, wie der Bericht darstellt. Bei einem Maßstab von 1.000 Meilen ist man durchschnittlich von 0,8 Ausfälle auf 0,2 Ausfälle bei Autonomen Fahrzeugen gekommen. Ein ähnliches Bild ergibt sich auch bei anderen Störungskategorien.

Insgesamt fiel die Anzahl der Ausfälle über das ganze Jahr 2016 in ganzen Zahlen auf 124 – bei steigendem Fahrvolumen. Die häufigsten Ausfälle waren durch die Software zustande gekommen (51 Vorfälle), gefolgt von 30 Fällen, bei denen ein anderer Verkehrsteilnehmer etwas unerwartetes tat. In 20 Fällen war es ein Sensorfehler und in 10 Fällen war es das rücksichtslose Verhalten von anderen Fahrzeugen. Zu allermeist geschah dies auf den normalen Straßen der Stadt, weniger auf Landstraßen oder Autobahnen. Allerdings testet Google auch vor allem in der Stadt.

Google (Waymo) verweist auf die Testverfahren, was den Erfolg der Reduktion ermöglichte. Den kompletten Bericht der Verkehrsbehörde gibt es hier.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar