VWs neues Kompetenzzentrum

Volkswagen hat ein neues Kompetenzzentrum in Wolfsburg eröffnet, wo es u.a. um HMI Entwicklungen geht.

Derzeit präsentiert der Volkswagen-Konzern seine digitale Welt und die E-Mobilität auf der Messe in Hannover.

VW Digitalisierung

Mit der Oculus Rift Brille will man die Produktion, respektive das Qualitätsmanagement, weiter entwickeln. Auch BMW hatte diese Idee bereits. Auf der Messe kann man damit einen virtuellen Blick in das Fahrzeuginnere werfen. Ein weiterer Schwerpunkt des VW-Stands auf der Messe ist die Vernetzung und die E-Mobilität. Der Einzug der Digitalisierung macht jedoch nicht am Fahrzeug halt.

Volkswagen eröffnete in Wolfsburg ein neues Zentrum für Technik und Innovationen, welches in sechs Abteilungen gegliedert ist. Eine Abteilung widmet sich der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine – das HMI (Human-Machine-Interface). Andere Abteilungen konzentrieren sich auf das Material und den Produktionsfluss.

Die HMI Forschung von VW hat sich zum Ziel gesetzt, den Stressfaktor zu reduzieren. Nicht nur im Fahrzeug, sondern auch in der Produktion. Für den Einsatz von Robotern, bedarf es einer durchdachten Kommunikationsmöglichkeit.

Die Pilotphase läuft noch bis Sommer diesen Jahres, so die Pressemitteilung.

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
509