VW Software hat Sicherheitslücken

Nach dem VW Abgasskandal kommt nun die Nachricht, dass das VW Diagnosesystem Sicherheitsmängel aufweist.

Audi TT Roadster

Audi TT Roadster

Forschende der Universität Budapest und IT-Sicherheitsfachpersonal haben das VW Diagnose Tool genutzt, um sich in das Fahrzeug zu hacken. Konkret sollen Features wie der Airbag ausgeschaltet worden sein, ohne, dass das System etwas merkt, da man ihm etwas anderes vormachte. Auch andere Funktionen des Fahrzeuge könne man damit beeinflussen.

Bei dem Versuchsobjekt handelte es sich um einen Audi TT. Diesen hatte man offensichtlich über diese Schnittstelle mit einer “Man-in-the-middle” Malware  versorgt, was den Zugang erlaubte.

Dabei kann man dies so initiieren, dass die Personen in den Werkstätten, dies nicht merken. Sie aber vertreiben die Malware, ohne ihr wissen.

Quelle: Heise

, ,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
525