VW kooperiert mit Leibniz Universität Hannover

Der Volkswagenkonzern hat die Zusammenarbeit mit der Leibniz Universität Hannover intensiviert.

VW RaceApp

Ziel der Kooperation zwischen der Universität und dem Autohersteller Volkswagen sind neue Innovationen im IT-Bereich. Für die Zusammenarbeit gründete man einen gemeinsamen Beirat, der die Entwicklungsarbeit koordinieren soll.

Konkrete Themen für die Zusammenarbeit sind, neben der gemeinsamen Forschung, Nutzfahrzeuge, 3D Druck, Industrie 4.0 und autonome Logistik. Die Universität in Hannover profitiert von einem stärkeren Engagement von VW, was sich auch finanziell niederschlagen wird.

Bisher haben die beiden Institutionen rund 20 partnerschaftliche Projekte, darunter auch das Projekt “Mensch-Roboter-Kooperation”.

Pressemitteilung

, ,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
551