VW: Führerschein bald unnötig?

Here Summer Banner 728x90

Mit der Entwicklung des Autonomen Fahrens, so VW Vertreter Jungwirth, werden Führerscheine bald der Vergangenheit angehören.

Der VW Konzern will bis 2019 das Autonome Fahren anbieten können, wobei man sich einen engen Zeitplan gelegt hat. Aber auch andere Firmen, wie beispielsweise Mobileye oder Baidu, wollen bis dahin soweit sein. Und tatsächlich hat das Startup nuTonomy in Singapur bereits mit den Test von Robotertaxis gestartet.

VW Fahrassistenten

In einem Interview in Dresden sagte Johann Jungwirth, Chef für Digitales bei Volkswagen, dass er davon ausgehe, dass die nächste Generation keinen Führerschein mehr machen würde. Das „Selbstfahren“ wird künftig ein Ding der Vergangenheit sein.

Er rechne fest damit, dass es künftig nur noch Autonome Systeme gäbe, welche ähnliche Wirkungen haben werden, wie seiner Zeit die Dampfmaschine oder die Elektrizität. Schon in drei bis fünf Jahren, so seine Prognose, gäbe es Vollautonome Fahrzeuge in den Städten. Damit wäre die Deadline von 2019 etwas relativiert.

In der Tat gibt es in Dänemark Überlegungen das Manuelle Fahren zu verbieten und Forscher der Universität von Michigan möchten das Selbstfahrende Auto den Führerschein machen lassen.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar