VW: Autonom ab 2019

Der Chef für Digitales von Volkswagen glaubt an eine Umsetzung des Autonomen Fahrens in drei Jahren. Will man in das Shuttle-Segement einsteigen?

Solche Ankündigungen gab es schon öfters, so hatte Hyundai angekündigt bis 2020 habe man ein Vollautonomes Auto, was man kurz danach relativierte. Google hatte sogar die Deadline vorgeschoben, auf 2018 – was man auch schon wieder relativierte. Aber Baidu bleibt bisher bei 2018.

Budd-e VW CES

BUDD-e VW auf der CES

VW’s Chef für Digitales, Johann Jungwirth, glaubt, dass Volkswagen im Jahr 2019 so weit sein wird. Dann werden die ersten Exemplare dieser Autos, so der VW Sprecher, bereits auf der Straße unterwegs sein.

Mit Verweis auf den Erhalt und die Ermöglichung der Mobilität von Senioren oder Behinderten, zeigt man auf die Vorteile solcher Fahrzeuge und auf Shuttle-Services. Solche Kleinbusse werden elektrisch angetrieben und fahren autonom. In dieses Segment, das bisher von Navya dominiert wird, will man offenbar einsteigen.

Tatsächlich ist die Nachfrage dieser Fahrzeuge weltweit vorhanden. Der Absatz ist da, so VW, sei es als Verkaufs- oder Mietobjekt und sie sollen in der Größe skalierbar sein.

Quelle

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
493