Volvo sucht Testpersonen in London

Here Summer Banner 728x90

Für das Projekt Drive Me sucht Volvo noch Teilnehmende in London.

In London planen Ford, Nissan und auch Volvo Tests. Für sich sucht der schwedische Autohersteller nun nach Testpersonen.

Volvo Uber Fahrzeuge in San Francisco

Volvo Uber Fahrzeuge in San Francisco

Auch in Schweden wird Drive Me dieses Jahr starten. Die Fahrzeuge sind vorhanden, Uber hat bereits welche gekauft, und man hat auch schon die ersten Testfamilien in Göteborg gefunden. Für London sucht man nun 100 Pendelnde, die von oder nach West-London fahren und einen Teilautonomen Volvo ausprobieren möchten. Das Projekt werde ab Sommer 2018 starten.

Es soll der größte Test für Autonomes Fahren eines Autoherstellers sein, so Volvo. Die Bedienung der XC90 Fahrzeuge soll so einfach wie die Bedienung eines Smartphones sein. Den Anfang des Experiments will Volvo aber mit seinen eigenen Fachleuten in den nächsten Wochen machen.

Die Fahrzeuge werden auf den Autobahnen und Zubringern von selbst fahren können, sodass sich die Menschen etwas anderem widmen können. Wenn der Autonome Modus möglich ist, wird die Person darauf hingewiesen. Ob man die Fahrzeuge zu erkennen gibt, wie man dies für Schweden geplant hat, ist noch nicht entschieden. Einige hätten versucht die Volvo Fahrzeuge zu beschädigen.

Neben London und Göteborg will man auch in China und vielleicht in den USA einen Testlauf wagen. Zur Sicherheit vor Hackingangriffen will man eine Firewall implementieren.

Nach Auskunft eines Volvo Sprechers, werden Vollautonome Fahrzeuge in 30 bis 40 Fahren Alltag sein, also 2047 oder 2057.

Quelle

wkda_billig_tanken_650x260.gif

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar