Volvo nutzt TomTom Karten beim Testen

Here Summer Banner 728x90

Volvo wird beim Testprojekt Drive Me das Kartenmaterial von TomTom nutzen.

Der schwedische Autohersteller Volvo forscht seit langem an dem Autonomen Fahren und hat diesbezügliche Tests für dieses Jahr vorgesehen. Das Projekt Drive Me sieht vor, dass Pendelnde Teilautonome Fahrzeuge von Volvo erhalten, welche dann im alltäglichen Verkehr genutzt werden sollen.

TomTom Logo

Das Projekt Drive Me wird in Göteborg in Schweden, in der britischen Hauptstadt London und in China absolviert. Die Fahrzeuge laufen bereits vom Band und auch die ersten Testenden sind ausgewählt. In London sucht man derzeit noch Testkandidaten. Mit China dauern die Verhandlungen offenbar noch an.

Obgleich der Dienstleister HERE die Stadt London bereits vermessen hat und HD-Karten anbietet, setzt Volvo auf die Navigationsdienstleistungen von TomTom. Schon letztes Jahr verkündete man eine Kooperation, bei der Volvo Fahrende ab 2019 auf die TomTom Vernetzungsfeatures zugreifen können. Die HD-Karten für das Projekt Drive Me von TomTom sollen die Navigation der automatisierten Fahrzeuge mit ermöglichen.

Quelle

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar