Volvo: Android & CarPlay

Der schwedische Autohersteller Volvo bietet in seinen 90er Modellen, nebst CarPlay, auch Android an.

Bisher war in den Volvo Modellen das Betriebssystem von Apple verfügbar: CarPlay. Nun fügt Volvo noch das Google System Android Auto nach. Damit können auch Android Smartphones an das Infotainment-System Sensus Connect angeschlossen werden.

volvo-android_auto

Doch vorerst nur bei den Modellen mit einer “90” im Namen. Konkret der Volvo S90, V90 und XC90. Die Features, die man nun im Volvo bedienen kann, sind Google Maps, die Musikapp und einige genehmigte Apps von Dritten.

Die Steuerung kann über die Sprache erfolgen. Und man muss nicht zwischen Android und Volvo System auswählen, beides erscheint auf dem Borddisplay. Neben der Bedienungsfreundlichkeit, unterstreicht man bei Volvo die Fähigkeit zum Update des Kartentmaterials Over-the-Air (OTA).

Die Verfügbarkeit von Android Auto und CarPlay kostet 360 Euro on top. Dafür bekommt man einen extra USB-Anschluss im Cockpit, wo man das Smartphone andocken kann. Nur im Volvo XC90 gehört Android Auto zur Serienausstattung.

, ,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
499