Versicherungen im Zeichen der Automobilen Zukunft

Here Summer Banner 728x90

Die Versicherungen sollen bei der Zukunft der Mobilität beteiligt werden und die Allianz startet nun doch einen Telematik-Tarif.

Beim Thema Autonomes Fahren ist die Versicherungsbranche international gespalten. In Japan haben sich einige Versicherer darauf eingestellt und in Großbritannien haben sich die Versicherer zusammengeschlossen, um auf die Gesetzgebung diesbezüglich einzuwirken.

Bosch Telematik

Bosch Telematikbox

Manche in der Branche sehen dem Gegenüber das Ende der klassischen Kfz-Versicherung gekommen und eine Berger-Studie fragt, ob die Versicherungsindustrie die Entwicklung des Autonomen Fahrens überleben wird.

Gegenüber dem Magazin Versicherungswirtschaft Heute sagte EU-Digitalkommissar Günther Oettinger, dass sich die Versicherungsbranche der Entwicklung anpassen müsse. Es gehe um den Standort, der im Wettbewerb zum Silicon Valley stünde und verwies auf die Verbände, die sich darin behaupten, wozu nicht nur die Autoindustrie gehöre.

In Deutschland scheint sich jedoch nicht einmal die Telematik-Kfz-Versicherung sonderlich durchzusetzen. Was daran liegen mag, dass der Verband Deutscher Versicherungsmakler davor gewarnt hat. Bisher hat nur die Axa Versicherung einen solchen Tarif  – für junge Leute: DriveCheck. Künftig will aber auch die Allianz einen derartigen Tarif in das Portfolio aufnehmen, welche auch eine Versicherung der Autonomen Fahrzeuge in Betracht zog und dafür keine Änderung der Kfz-Versicherung sieht.

Ab dem Sommer, so die Quelle, bringt die Allianz nun einen Telematik-Tarif heraus. Auch dieser Vertrag soll vor allem auf junge Leute abzielen. Mit Blick auf die Vorteile, vor allem in puncto Sicherheit und Spareffekt, glaubt die Allianz an einen Absatzmarkt.

Der Datenschutz, so das Unternehmen, soll durch eine kurzzeitige Blockade der Sendefähigkeit gegeben sein. Die Daten sind jedoch die Grundlage der Tarifberechnung, aber man werde die Rohdaten nicht speichern. Nur die ausgewerteten Daten werden über die Dauer des Vertrags gespeichert. Dazu gehören die Geschwindigkeit, das Bremsen, Gasgeben und Kurvenverhalten. Durch die Nutzung der ausgewerteten Daten, so die Allianz, sollen sich beispielsweise plötzliche Bremsmanöver wegen eines Tieres auf der Fahrbahn nicht negativ auswirken.

Andere Anbieter hatten Testprojekte dazu, jedoch wurden die entsprechenden Tarife nie ins Portfolio übernommen.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar