Vernetzte Golf Carts

Club Car hat eine Flotte von Golf Carts etabliert, welche vernetzt über den Golfplatz fahren.

Die Implikation des IoT (Vernetzung) verändert auch die Golf- und Erholungsbranche, vor allem im Bereich des GPS Tracking. In Singapur werden bereits autonome Golf Carts für den Parkbesuch eingesetzt.

Club Car stellt schon lange elektrisch angetriebene Golf Carts her, jetzt entwickelte man ein Golffahrzeug mit entsprechender Vernetzung. Das Wägelchen kann über die Löcher informieren und den Status des Spiel berichten – für das besondere Spielerlebnis. Bisher werden die Fahrzeuge in der Dominianischen Republik eingesetzt.

Weitere Features des Golf Carts, respektive des Infotainmentsystems “Visage Media Network”, sind eine weltweite Vernetzung mit Golfern, wobei auch Bilder, Texte und Videos verschickt werden können. Der Bordmonitor hat eine Größe von 10 Zoll und hängt am Carthimmel vor der Windschutzscheibe.

Quelle

 

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
497