Verizon & Korea Telecom für 5G LTE

Here Summer Banner 728x90

Der Kommunikationsdienstleister Verizon kooperiert mit Korea Telecom um das 5G LTE Internet zu entwickeln.

Verizon arbeitet schon seit Längerem an der Entwicklung der 5G LTE Technik. Man kooperiert mit SK Telecom und NTT DoCoMo, und kaufte kürzlich Telogis auf. Nun kooperiert man mit dem koreanischen Telekommunikationsanbieter Korea Telecom. Gemeinsam will man sich an die Entwicklung, Standardisierung und Monetarisierung machen.

Vernetzte Fahrzeuge

Weltweit setzt man darauf, die Übertragungstechnik 5G für das Internet bis 2020 erreicht zu haben. Verizon möchte dies mit dem Millimeter Wave Spectrum (MWS) erreichen, woran auch Korea Telecom arbeitet. Mit der Technik sieht man sich derzeit an der Spitze der Entwicklung. Daher will man die Entwicklung auch schon 2018 erreicht haben. Dafür, so das Unternehmen, bedarf es einer hohen Anzahl von Antennen mit mehrfachen Ein- und Ausgängen, welche über Beamforming die Position bestimmen können. Außerdem bedarf es einer Softwareumgebung für das Netzwerk und eine Funktionsvirtualisierung, sowie  Radio-Verbindungen.

Viele Expertisen gehen davon aus, dass erst 5G LTE Verbindungen, die Kommunikation unter den vernetzten Autos ermöglichen kann, da die Datenübertragung für Echtzeitdaten schnell genug sei.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar