Valeo: Cruise4U fuhr 4.000 Kilometer autonom

Here Summer Banner 728x90

Das Testprojekt für Autonomes Fahren von Valeo heißt Cruise4U und hat nun mehr als 4.000 Kilometer zurückgelegt.

Nach einer längeren Fahrt über die Straßen Frankreichs, hat Valeo mit Cruise4U bis zum 25. November 10.000 Kilometer zurückgelegt, von denen 4.000 Kilometer autonom gefahren wurden. Die Testfahrt begann in Paris, über Calais, Straßburg, Montpellier, Bayonne bis Brest.

Valeo Sicherheitstechnik

Die Fahrt, so das Unternehmen, sei erfolgreich gewesen. Die Technik habe bei Tage und in der Nacht bei Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h wie erwartet funktioniert. Das Konzept ist Teilautonom, soll es also dem Menschen erlauben unter bestimmten Bedingungen vom Manuellen in den Autonomen Modus zu wechseln.

Aber auch beim Manuellen Fahren unterstützt das Valeo System die Fahrenden. Zur Sensorik gehört der Valeo SCALA Laserscanner, welcher in Kooperation mit IBEO entwickelt wurde. Das Lidarsystem arbeitet mit dem Valeo Kamerasystem zusammen, welcher auf einem Mobileye Prozessor beruht. Damit wird die Umgebung erfasst und analysiert.

Zudem ruft der Zulieferer Valeo zum Call of Papers, respektive Ideen. Denn noch bis zum 15. Januar 2016 kann man sich als Team bewerben. Gefragt ist alles was das Autofahren smarter, sauberer, intuitiver und spaßiger machen kann. Es gibt verschiedene Kategorien und jede Kategorie ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar