USA: Vor- & Nachteile von Big Data

Eine Studie der US-Regierung soll das Vertrauen in Big Data stärken und gibt Hinweise zur Vermeidung von Diskriminierung.

Mobileye wirbt in der Industrie dafür, die Telematik-Daten auszutauschen. Bisher speichert jeder Autohersteller seine Daten für sich. In Deutschland jedoch, haben sich drei Hersteller mit dem Kauf von HERE für die gemeinsame Datenaufnahme geeinigt. Für permanent aktuelle Karten sind die Daten der Fahrzeugdaten unerlässlich. Jedoch ist die Datensammelwut nicht nur auf den Verkehr bezogen.

Die US-Behörde FTC (Federal Trade Commission) hat einen Bericht zur Vernetzung veröffentlicht. Darin werden Forderungen an die Industrie laut, die Datenanalyse so zu gestalten, dass sich für die Verbrauchenden keine Nachteile ergeben.

Mit Blick auf die wachsende Zahl vernetzter Geräte und der daraus hervorgehenden Datenmenge, sind Millionen von US-Bürgern betroffen. Es sollte ein Werkzeug für die Inklusion, nicht für die Exklusion sein. Die Daten könnten durch den menschlichen Filter des Vorurteils verfälscht werden und Unterschiede sogar noch verstärken. Es ergeht auch eine Warnung vor Betrug durch Datenmissbrauch.

Jedoch unterstreicht die FTC auch, dass die Vorteile der Vernetzung signifikant seien. Der Bericht gibt eine Reihe von Nutzungsmöglichkeiten von Big Data, die vor allem den schwächsten  Bevölkerungsgruppen helfen sollen. Derart sollen Bildungschance und unkonventionelle Maßnahmen zur Kreditwürdigkeit geschaffen, sowie der Zugang zu Arbeitsplätzen verbessert werden. Auch die medizinische Versorgung unterversorgter Gebiete wird in dem Bericht erörtert. Hieran forscht beispielsweise auch Ford in Afrika.

FTC Report (englisch)

,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
517