USA: Transportation Research Center in East Liberty in Ohio

SH Sicherheit 550x70

Im US-Bundesstaat Ohio soll ein Testfeld für das Autonomes Fahren entstehen: TRC – Transportation Research Center.

Bisher plant der Bundesstaat einen Korridor für Autonome Lkws auf der Route 33. Der Governor des US-Bundesstaates Ohio will das Autonome Fahren aber weiter vorantreiben und nimmt dafür viel Geld in die Hand. Die Verkehrsbehörde NTHSA sucht derzeit nach Testarealen, wobei man zehn offizielle Kandidaten bereits gekürt hat. Vermutlich möchte auch Ohio auf diese Liste, zumal die NTHSA bereits in Ohio auf dieser Teststrecke forscht.

US-Flagge

Um eine Teststrecke für Autonomes Fahren bereitzustellen, nutzt man in Ohio eine vorhandene Teststrecke, die mit 45 Millionen US-Dollar staatlicher Bezuschussung den Anforderungen gerecht werden soll. Es handelt sich dabei um das Transportation Research Center (TRC) in East Liberty. Der Governor Kasich beantragte dafür weitere 12,5 Millionen US-Dollar vom Landeshaushalt.

Auf dem Testareal wird die größte Hochgeschwindigkeitskreuzung entstehen, auf der vernetzte Fahrzeuge mit hoher Geschwindigkeit aneinander vorbei rauschen sollen. Die Kommunikation untereinander soll die Fahrzeuge koordinieren und Unfälle vermeiden. Außerdem will man ein urbanes Netzwerk mit Ampeln und Kreisverkehr anbieten, wie auch eine ländliche Gegend mit bewaldeten Straßen.

Auf dem Gelände befindet sich auch ein Testzentrum der NHTSA, die Behörde die auch die Richtlinien für die Branche entwirft; wie beispielsweise die Richtlinien zur Teil- und Hochautonomie in den USA. Zudem liegt das Forschungs- und Entwicklungszentrum des Autoherstellers Honda in der Nähe. Dieser hat jüngst mit Waymo (Google) eine Kooperation eröffnet, wobei es um die Integration von Soft- und Hardware in Honda-Fahrzeuge geht.

Das Areal soll das größte seiner Art in staatlicher Hand in den USA sein und wird zusammen mit der Ohio State University organisiert. Damit, so die erklärte Absicht, will man das Autonome Fahren kommerziell ausbauen. Autohersteller und Newcomer in der Branche sind eingeladen, gegen ein Entgelt, das Testgelände in Ohio zu nutzen. Und zwar auf der selben Strecke, wo auch die staatliche Verkehrsbehörde NHTSA ihre Regeln entwickelt; wie man unterstreicht.

Quelle

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar