US Armee Robotik Vehikel: Mule und SMSS

Here Summer Banner 728x90

Die USA Armee hat bereits einige Roboterfahrzeug im Kriegsgebiet im Einsatz, dazu zählen die sogenannten Mules und deren Nachfolger SMSS.

Auch für das Militär sind Roboterfahrzeuger interessant, nicht zuletzt wurde der bekannte Wettbewerb 2007 – die Grand Challenge – von der DARPA veranstaltet. Die DARPA ist die Forschungsinstution des Pentagon und erst kürzlich hat man einen neuen Wettbewerb gestartet, bei dem es um Katastrophenroboter geht.

Mule Roboterfahrzeug

Mule und SMSS von Lockheed Martin

Die herstellende Firma Lockheed Martin ist der Rüstungskonzern der USA. Mit einem Umsatz von 45,8 Milliarden US Dollar im Jahr 2010, sogar einer der Größten weltweit. Im Vergleich dazu verkaufte die europäische EADS 2008 Waffen und Rüstungsgüter von 17,9 Milliarden US Dollar.

Die Mule Fahrzeuge haben ihren Namen durch eine Abkürzung, wie sooft bei Projekten in den USA. Mule setzt sich zusammen aus Mulitfunction Utility Logistics and Equipment. SMSS bedeutet Squad Mission Support System.

Mule Angriffsroboterfahrzeug

Von den MULE Fahrzeugen sollten ursprünglich drei Varianten gebaut werden, die je nach Einsatz ausgerüstet werden sollten: Transport-, Angriffs- und Räumfahrzeuge. Vor allem aber der Transport MULE sollte von Bedeutung sein. Er transportiert die Ausrüstung der Soldaten und weiß sich zu verteidigen. Darüberhinaus kann der Mule eingesetzt werden um Verletzte zu bergen. Das Fahrzeug fährt autonom und lässt sich ebenso per Fernbedienung steuern.

Die MULEs verfügen über drei Achsen und können mit Gewichtsverschiebungen auch Barrieren und Hürden überwinden, wo das gewöhnliche Auto aufgeben muss.

US Army und die Roboterfahrzeuge Mule und SMSS

Es soll schon einige Einsätze mit diesen Fahrzeugen gegeben haben. Die Fahrzeuge funktionierten offenbar sehr gut. Doch es gab ein Problem: Die Transport MULEs waren zu laut, so dass das Schleichen unmöglich geworden ist. Das MULE Projekt wurde im Frühjahr 2011 gestrichen. Daraufhin hatte man eine Version entwickelt, die leiser war. Diese SMSS waren dann im Einsatz in Afghanistan, doch auch hier befanden die Soldaten vor Ort, die Autonomen Fahrzeuge zu laut. Doch ihre Nützlichkeit bestritt keiner der Beteiligten, so sollen die Fahrzeuge unter bestimmten Bedingungen zum Einsatz kommen.

Bis heute ist unklar, ob und wie viele Autonome Fahrzeuge das US Militär erwerben wird. Das Problem der Geräuschentwicklung durch den Motor scheint unüberwindbar. Das Autonome Fahrzeug wiegt über eine Tonne, was den Einsatz eines Elektromotors als Antriebsquelle eliminiert.

Eine genaue Beschreibung des Fahrzeugs Mule findet man auf der Seite der US Army (PDF) un Lockheed Martins SMSS Pressemitteilung.

[Bilder von Wikipedia / Lizenz: gemeinfrei / public domain]

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar