Unfallbericht Januar 2016 von Google

Here Summer Banner 728x90

Jeden Monat veröffentlicht Google einen Unfallbericht, so auch für den Januar 2016.

Derzeit sind 22 umgebaute Lexus, sowie 33 eigene Prototypen auf den Straßen unterwegs. Bisher noch in Kalifornien und Texas, aber bald sollen weitere Testfelder folgen. Es gibt für den Januar keine Unfälle zu vermelden, so der Bericht.

Insgesamt weist der Kilometerzähler nun rund 1,42 Millionen Meilen im Autonomen Modus auf. Damit der Bericht nicht allzu grau wirkt, berichtet man in diesem Monat noch über den Simulator des Konzerns.

Die Simulationen erlauben das Testen in der Garage, wie es Google formuliert. In der Datenbank habe man Millionen von Kilometer realer Fahrbedingungen und man fahre mehr als drei Millionen Meilen pro Tag – in der Simulation. Damit vertieft der Computer die Situationen, die er bereits im Speicher hat und quasi noch mal durchlebt.

Die Programmierenden passen die Software den erlebten Bedingungen an. Derart habe man das Verhalten des Autos beispielsweise an der Kreuzung korrigiert und den Winkel beim Linksabbiegen geändert. Dies wird nun auf den gewünschten Effekt hin im Simulator überprüft.

Des Weiteren berichtet man über die Unterschiede zwischen Kalifornien und Texas, wo beispielsweise die Ampeln anders angeordnet sind – horizontal statt vertikal. Ebenfalls geht es um die Helligkeit, in Austin sind die Ampeln dunkler als in Mountain View.

Die Unfalllosigkeit unterstreicht die Aussage des Chefs des Projekts Selfdriving Car, Chris Urmson, dass die Computer die besseren Fahrenden seien. Diese Aussage war wohl an die Verkehrsbehörde in Kalifornien gerichtet, welche kürzlich die Regeln für Autonomes Fahren herausgaben, wonach Menschen nach wie vor hinter dem Steuer sitzen müssen.

Dem Magazin 9to5 nach, will Google im Übrigen in New Mexiko solarbetriebene Drohnen einsetzen um, das 5G LTE Netz aufzubauen.Vielleicht entsteht dort das nächste Testgebiet des IT-Konzerns.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar