Unfall bei Roborace

Here Summer Banner 728x90

Erstmals gab es ein Wettrennen zwischen zwei Autonomen Autos, wobei es zu einem Unfall kam.

In der argentinischen Stadt Buenos Aires wurde der ePrix zum ersten Mal auch mit Autonomen Fahrzeugen befahren. Zwei Fahrzeuge sind gegeneinander angetreten. Dabei kam es zu Geschwindigkeiten von über 180 km/h.

Geplanter Roboter-Rennwagen

Geplanter Roboter-Rennwagen

Die beiden im Design gleichen Fahrzeuge – DevBots – waren vom selben Team, wobei sich der Vorgänger mit dem aktuellen Modell messen sollte. Das neuere Modell sei auch mit einer Künstlichen Intelligenz ausgestattet worden. Dennoch verfügen die Autos auch über ein Lenkrad, so dass sie notfalls auch manuell gesteuert werden können.

In einer Kurve in Buenos Aires überschätzte das neue Autonome Fahrzeug die Geschwindigkeit und fuhr in eine Absperrung. Es gab keine Verletzten bei diesem Unfall. Derart gewann das Vorgängermodell. Trotz des Vorfalls plant man bereits das nächste Wettrennen, das in Mexiko stattfinden soll.

In Zukunft aber, so die Idee, sollen verschiedenen Teams gegeneinander antreten. Jeweils mit dem geplanten Design, aber mit eigener Software.

Ein Roborace ist nicht ganz unumstritten, jedoch gibt es dazu verschiedene Planungen. Auch Audi hat einen Autonomen Rennwagen entwickelt.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar