TRW’s Lenkrad im Rinspeed XchangE

Auf dem Genfer Autosalon hat das Auto von Rinspeed “XchangE” für Furore gesorgt, ist es doch ausgelegt für das Autonomes Fahren. Das Lenkrad des Autos stammt aus dem Hause TRW.

Das Lenkrad von TRW erkennt, ob jemand die Hände darauf hat und damit, ob man in Autonomes Fahren umschalten soll. Außerdem ist das Lenkrad verschiebbar, sodass das Auto auch vom Beifahrer gesteuert werden kann – dafür wird das Lenkrad einfach rüber geschoben, was sich bisher nur im Rinspeed XchangE ergibt. In der Mitte gesetzt, signalisiert das Lenkrad an das Auto, dass es selbst steuern soll.

Rinspeed-XchangE_2

Im Lenkrad ist ein Display angebracht, das den Modus anzeigt und wann er vollendet ist. Mit der TRW Technik hat man einige Funktionien im Lenkrad verbaut, wie beispielsweise die Schaltung. Damit entfällt auch die Mittelkonsole.

Das TRW Lenkrad hat einige Funktionen, wie die bereits erwähnten Driver Mode Manager (DMM), also die Modusanzeige, worin ein A für Autonomes Fahren oder M für Manuell steht. Mit dem Push to Drive Button (PTD) switcht man zwischen den Modi. Im Autonomen Modus muss man nur das Lenkrad in die Hand nehmen, um die Kontrolle zu übernehmen.

Eine Sprachsteuerung lässt sich über den “Push to Talk” (PTT) Button aktivieren und die Gangschaltung im Lenkrad hat die Gänge Parken, Leerlauf, Fahren, Rückwärts. Die klassischen, im Lenkrad integrierten, Funktionen sind die Blinkerbuttons und die Hupe, die elektrisch arbeitet (Electronic Horn System – EHS).

Comments are closed.