TRW Parkbremse in japanischen Autos

Der US-amerikanische Autozulieferer TRW hat bekanntgegeben, dass seine elektrischen Parkbremsen in Fahrzeugen von bisher drei japanischen Herstellern eingebaut werden.

Die elektrische Parkbremse, kurz EPB (Electric Park Brake), setzt sich immer mehr durch. Auch Continental hat seine Produktionskapazitäten diesbezüglich erweitert.

TRW_EPB

Die Vorteile der EPB sind die Kooperationsfähigkeiten mit Assistenzsystemen, wie dem Brems- oder dem Berg-Anfahr-Assistenten. Ebenso ist eine Verbindung mit der Rückfahrkamera möglich, um weitere Gefahrensituationen zu erkennen. In den USA gibt es Pläne solche Rückfahrkameras zur Pflicht zu machen.

Darüber hinaus spart sie Platz und Gewicht. Beides ist den Autodesigner gerade wichtig, da man Platz für zusätzliche Features braucht und Elektroautos leichter sein müssen.

Gerade für ältere Menschen ist die Handbremse manuell anzuziehen zuweilen ein Problem, die elektrische Parkbremse hingegen ist nur ein Button.

Comments are closed.