TRW baut China Engagement aus

Der US-Autozulieferer TRW hat in China ein Technologie-Zentrum eröffnet. China wird künftig ein wichtiger Absatzmarkt für Autos.

Asien und vor allem China ist ein riesiger Markt der noch viel Potential hat. Einer Studie nach, wird China in Zukunft vermehrt auch Fahrassistenzsysteme benötigen. Auch Continental hat sich dem asiatischen Markt geöffnet, sie bauen dort ihre unter anderem Getriebe. Nach Angaben von TRW werden im Jahr 2020 doppelt so viele Fahrzeuge auf den Straßen Chinas fahren; ein riesiger Absatzmarkt also.

TRW_Anting

Nachdem man vor nicht all zu langer Zeit schon in Indien Produktionsstätten ausgebaut hatte, hat TRW nun ein Technologie-Zentrum in Chinas Anting eröffnet. In dem Zentrum befinden sich 20 Foschungslabore, die sich mit den Brems- und Lenksystemen, der Aufhängung, dem Insassenschutz und der Sicherheitselektronik beschäftigen. Systeme also, die für Fahrassistenzsysteme und letztlich für Autonomes Fahren nötig sind.

, ,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
515