Toyota will sich auf Autonomes Fahren in USA konzentrieren

Here Summer Banner 728x90

 Toyota will in den kommenden zehn Jahren 35 Millionen US-Dollar in die Forschung neuer Fahrzeugtechnologien stecken.

Erst gerade hat Toyota neue Technologien angekündigut und will diese auf dem ITS Weltkongress vorstellen.

Das Forschungszentrum „CSRC“ in den USA kann sich auf eine finanzielle Spritze freuen. 35 Millionen US-Dollar will der japanische Autokonzert Toyota für die Forschung an Zukunftstechnologien zur Fahrunterstützung und Autonomen Fahrens ausgeben und das CSRC gesichert. Künftig soll soll auch das Spannungsfeld des intelligenten Hauses (smart home) in Verbindung mit der Mobilität und mobilen Devices fokussiert werden.

Das CSR Zentrum in den USA forscht bereits seit 2011 an Fahrassistenzsystemen und der Einführung Autonomen Fahrens. Die dort erhobenen Ergebnisse werden der Politik und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt. Dazu gehört die Entwicklung standardisierter Testverfahren zur Unfallvermeidung, Studien zu Assistenzsystemen,  neue Dummyvarianten und einiges mehr.

Die ersten Ergebnisse der Forschung zum Thema HMI (Human-Machine-Interface) erwartet man im Jahr 2016.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar