Toyota: Teammate der nächsten Generation

Here Summer Banner 728x90

Der japanische Autohersteller Toyota stellt den neuen Teammate vor – immernoch auf Level 3.

Bis zum Ende des Jahres wird der bisherige Teammate in allen Toyota und Lexus Modellen eingebaut werden, denn man beginne nun mit der Bereitstellung der nächsten Generation des Toyota Safety Sense Systems.

Toyota Teammate 2018

Toyota Teammate 2018. Quelle: Toyota US

Bei der neuen Entwicklung des Teammates können, durch verbesserte Sensorik, auch Passanten entdeckt werden – bei Tag und Nacht. Das Konzept wird in einigen Modellen bereits dem kommenden Sommer auf den Markt kommen.

Schon die bisherige Version beinhaltete die Autonome Notbremse, einen Spurhaltealarm oder einen ACC. Die Systeme wurden verbessert, was vor allem die Radfahrenden tagsüber schützen soll, und der Spurhaltealarm kann die Fahrbahnmarkierung besser erkennen.

Neu im Paket ist der Road Sign Assist, der Verkehrszeichen erkennt und auf dem Display einblendet. Ebenfalls neu ist die Lenkunterstützung, um die Fahrbahn zu halten. Die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung (Speed-Radar Cruise Control) kann nun bei voller Geschwindigkeit agieren – allerdings nur bei Automatik.

Damit ist man aber mit der neuen Generation immernoch auf Level 3.

Pressemitteilung (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar