Toyota stoppt Tests ebenfalls

Here Summer Banner 728x90

Nach dem schrecklichen Uber-Unfall in Arizona stoppt auch Toyota seine Tests mit Autonomen Fahrzeugen.

Das mediale Echo und das Entsetzen war groß, als bekannt wurde, dass im US-Bundesstaat Arizona eine Frau von einem automatisierten Uber Wagen angefahren wurde und ihren Verletzungen erlag.

Toyota Safety Sense

Toyota Safety Sense. Quelle: Toyota

In der Konsequenz hat Uber sofort alle Tests mit der Technik in den gesamten USA eingestellt. Und der Uber Kooperationspartner, Toyota, setzt nun ebenfalls erstmal alle Test aus. Und das betrifft auch das ganze Land.

Auch in deren Fahrzeugen ist eine Überwachungsperson vorgesehen. Der Grund für das Aussetzen ist, dass man einen emotionalen Effekt auf die Fahrenden in den Testwagen fürchtet. Die Tests werden aber nur auf der öffentlichen Straße in den USA eingestellt.

In Kalifornien soll das ab April nicht mehr nötig sein, man kann dann die Fahrzeuge dann auch per Fernsteuerung überwachen. In Arizona ist das zwar jetzt schon möglich, aber noch nicht umgesetzt.

Quelle

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

Comments are closed.