Toyota: Keyless & mehr Sicherheit

Here Summer Banner 728x90

Der japanische Autobauer Toyota plant die Sicherheit seine Telematikfunktionen zu verbessern.

Die meisten Modelle aus dem Hause Toyota sollen bald mit einem neuen Telematiksystem ausgestattet werden. Es soll den Fahrenden erlauben die internen Funktionen über das Smartphone außerhalb des Wagens zu kontrollieren. Sobald ein Problem auftrete, wird Hilfe dazugeschaltet.

Toyota smart Center Globale Vernetzung

Das mit dem Internet verbundene System soll die Bequemlichkeit erhöhen und den Marktanteil für Keyless Systeme erhöhen. Per App kann man die Türen ent- und verriegeln, den Motor starten, die Heizung einstellen und die Windschutzscheibe entfrosten. Volvo plant für kommendes Jahr ein komplett schlüsselloses Auto auf den Markt zu bringen.

Um die Sicherheit zu erhöhen, erkennt das Toyota System potentielle Fehler, wie eine leere Batterie oder Fahrzeugprobleme. Im Falle einer Panne wird über das Smartphone eine Verbindung zu Toyota hergestellt, worüber man Anweisungen erhält. Dieser Service soll für die ersten drei Jahre kostenlos sein. Danach werden etwa 100 Euro pro Jahr fällig.

Außerdem will man die Daten nutzen, um das Bremsverhalten oder die Temperatur der Straßen zu erfassen, um vor Glatteis zu warnen. Die Daten werden zudem mit Versicherungsunternehmen geteilt.

Das Telematiksystem wird zunächst im Toyota Prius eingebaut werden. Bis 2020 sollen nahezu alle Modelle der Marke Toyota mit dem neuen System ausgestattet sein, so die Quelle.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar