Toyota: Autonomes Fahren der 3. Generation

Das Toyota Research Institute (TRI) stellt die dritte Plattform für Autonomes Fahren auf der CES vor.

Der japanische Autohersteller Toyota stellt auf der kommenden CES 2018 in Las Vegas sein neuestes Testmodell für Autonomes Fahren vor. Es ist die nunmehr dritte Generation für Autonomes Fahren von Toyota.

Toyota Autonomes Fahrzeug dritte Generation

Toyota Autonomes Fahrzeug dritte Generation. Quelle: Toyota

Der Konzeptwagen oder auch Plattform genannt ist ein modifizierter Lexus LS 600hL. Der Wagen hat bessere Fähigkeiten zur Umweltwahrnehmung was auf der Sensorfusion basiert. Die sogenannte Platform 3.0 verfügt daher über moderne Sensoren, wie den neuen Lidar mit mehr Reichweite und einer 360 Grad Abdeckung.

Die Sensoren wurden unauffällig verbaut, wofür man neue Wetter- und Temperaturmessgeräte auf dem Dach installiert hat. Die Recheneinheit, die zuvor den gesamten Kofferraumplatz gebraucht hat, wurde platzsparend in einer kleinen Box untergebracht.

Die Fahrzeuge werden in Michigan in kleiner Stückzahl produziert, womit man die Testläufe beginnen kann.

Mitteilung (englisch)

,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
537