Tödlicher Unfall: Hinterbliebene klagen & Expertise

Here Summer Banner 728x90

Die Tochter der getöteten Frau klagt gegen Uber vor Gericht und eine Expertise zum Nachgang des Unfalls.

Der tragische Unfall, bei dem eine Frau ums Leben kam, hat nun rechtliche Konsequenzen. Die Klagebereitschaft wurde erst kürzlich von einer Studie bestätigt.

Volvo Uber Fahrzeuge in San Francisco

Volvo Uber Fahrzeuge in San Francisco

Die Polizei hatte zwar schon dargelegt, dass sie davon ausgeht, dass niemand zu beschuldigen sei – außer die Frau selbst – und dennoch wird die Tochter der Verstorbenen nun gegen Uber klagen. Den Fall übernahm die Kanzlei Bellah Perez. Vor allem die Frage der Haftung dürfte nun diskutiert werden müssen.

Auf dem Video war zu sehen, dass die Frau über die Straße ging und dabei nach unten schaute. Der Fahrer des Autonomen Testwagens aber auch. Der Expertise des Fachmanns Smith nach, hätte der Unfall vermieden werden können, hätte sich der Fahrer auf die Straße konzentriert. Zwei Sekunden hätten für das Ausweichen gereicht.

B.W. Smith ist Assistenzprofessor der Universität von South Carolina mit dem Fokus auf Recht. Zudem ist er beratend für die  US-Verkehrsbehörde tätig.

Allerdings, so Smith, sollte der Unfall nicht dazu führen, dass die Angst vor den Fahrzeugen steige. Denn das konventionelle Fahren fordere viel mehr Opfer. An dem Tag, an dem der Unfall geschah, starben alleine in den USA etwa 100 Menschen in Straßenverkehr.

Der Vorfall wird erste von vielen sein, so die noch folgen werden, so Smith. Wenn die Technik erstmal auf den Markt kommt, wird es aber mehr Transparenz von den Hersteller erfordern.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

Comments are closed.