Testfeld auf Campus in Stuttgart

Here Summer Banner 728x90

Der Gemeinderat von Stuttgart-Vaihingen will eine Teststrecke auf dem Campus der Universität errichten.

Derzeit wird überall auf der Welt am Autonomen Fahren getestet, auch in Deutschland. Doch fordert die Industrie mehr Standorte für die Forschung daran. Einige Gemeinden sehen das, als Chance für einen Aufschwung. In den USA will beispielsweise Detroit von der Entwicklung profitieren und sieht sich als Little-Germany. An der Universität von Michigan gibt es bereits ein universitäres Testfeld für Vernetztes und Autonomes Fahren: Die M City.

Ford autonomer fusion mcity

Ford in der M-City

Stuttgart ist bereits ein wichtiger Standort, nicht nur weil dort Mercedes-Benz ansässig ist, sondern auch Bosch oder Forschungseinrichtungen, wie das Fraunhofer Institut. Die örtliche Politik will Stuttgart als Mobilitätshauptstadt präsentieren und setzt dabei auf das Autonome Fahren. Das Areal, angebunden an die Forschung, ist mit verschiedenen Straßentypen verbunden, was als Vorteil gesehen wird. Das Testfeld im Jahr 2017 eröffnet werden.

Die Idee basiert auf der Ausschreibung des Landes Baden-Württemberg, wobei man rund 2,5 Millionen Euro an Fördergelder bereit stellt. Die Antrags muss bis Ende April eingereicht werden, damit die Gelder ab Juli fließen können.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar