Tesla Model X gehackt

Forschenden aus China ist es gelungen, einen Tesla Model X zu manipulieren.

Tesla Innen

Forschende des Unternehmens Tencenter Keen Security Lab haben es geschafft einen Tesla des Models X zu hacken und zu manipulieren. Offenbar gelang es, über die CAN Schnittstelle, Zugriff auf die sensiblen Daten des Fahrzeugs zu bekommen.

Derart konnten die chinesischen Forschenden eine neue Software in die Bordsysteme des Teslas einspielen, mit der es möglich wurde auf das Licht, die Türen und die Bremsen zuzugreifen.

Im November hatte dasselbe Team ein Model S von Tesla erfolgreich geentert, was Tesla zum Update 8.1 bewog. Obgleich Tesla eine Manipulation für unwahrscheinlich erklärte.

Quelle (englisch)

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
499