Tesla Manager geht zu Audi

SH Sicherheit 550x70

Ein ehemaliger Tesla Angestellter wird Chef bei Audis Abteilung für Autonomes Fahren.

Audi Fahnen

Audi Fahnen. Quelle: Audi

Bei Tesla gab es in der letzten Zeit einigen Zoff mit Mitarbeitenden. Darunter war der Fall des Sterling Anderson, den Tesla wegen Geheimnisverrats verklagt hatte. Zusammen mit einem ehemaligen Google-Angestellten, hatte man Aurora gegründet. Dafür hat man noch weitere Angestellte von Tesla abgeworben. Danach wurde Chris Lattner Abteilungsleiter für das Projekt Autopilot von Tesla.

Eine ehemaliger Programmmanager bei diesem Projekt war Alexandre Haag, der nun bei Audis Tochterfirma Autonomous Intelligent Driving GmbH vorstehen soll. Auch er verließ Tesla bereits zu der Zeit als Anderson Tesla den Rücken zukehrte.

Die Stellenbeschreibung umfasst den Aufbau eines Teams für eine Software für das Autonome Fahren. Weitere Angestellte des kürzlich gegründeten Tochterunternehmens sind Karlheinz Wurm, der früher für Microsoft gearbeitet hat, und Matthias Uttendorfer, der bereits bei Audi angestellt ist.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar