Tesla Hardware für Autonomes Fahren

SH Sicherheit 550x70

Der Elektroautohersteller Tesla will seine Modelle mit der nötigen Hardware für Vollautonomie versorgen.

Am Mittwoch hat Tesla bekanntgegeben, dass man alle seine Elektrofahrzeuge, inklusive des Model 3, mit der nötigen Hardware für die Vollautonomie der Fahrzeuge ausstatten wird. Damit will man die Sicherheit der Fahrzeuge verbessern.

Tesla Innenraum

Jüngst wurde Tesla von Fahrenden wegen der Gefährlichkeit des Autopilot-Systems verklagt, das die Fahrzeuge teilweise automatisiert. Den Tiefpunkt erreichte man als 2016 eine Person unter Benutzung des Autopiloten starb, worauf es eine Diskussion um den Namen des Systems gab.

Die Produktion für das Model S und das Model X wurden bereits geändert, sodass die Fahrzeuge mit der neuesten Hardware ausgestattet werden. Damit will man die Voraussetzungen schaffen, das die Fahrzeuge vollautonom (Level 5 SAE) fahren können. Ein entsprechendes Software-Update mit Namen „Full self-driving Capability“ ist bereits in Arbeit.

Zur Hardware für die Vollautonomie gehören unter anderem acht Kameras mit 360 Grad-Abdeckung, zwölf neue Ultraschallsensoren, ein Frontradar und die Rechenkapazität wird um den Faktor 40 erhöht, so Musk gegenüber der Quelle (englisch).

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar