Tesla: Enhanced Autopilot ausgerollt

SH Sicherheit 550x70

Das Update für den erweiterten Autopiloten „Enhanced Autopilot“ von Tesla wird nun in weitere Fahrzeuge eingespielt.

Zunächst hatten nur rund 1.000 Personen das neue Update von Tesla eingespielt bekommen. Nun soll das Update weiteren Modellen zugänglich gemacht werden.

Tesla model-s

Tesla Model S

Die Tesla Modelle der neueren Generation verfügen über einen Autopiloten. Das ist ein System, welches das Auto unter gewissen Umständen von selbst fahren lässt – Teilautonomie (Level 3). Der Name des Systems von Tesla, ‚Autopilot‚, ist den Behörden ein Dorn im Auge. Doch Tesla lehnt eine Umbenennung ab.

In den meisten Ländern ist der Einsatz des Systems auf der öffentlichen Straße nicht gestattet. In Deutschland ist das inzwischen zwar „fast“ erlaubt, jedoch darf der Mensch hinter dem Steuer nicht unaufmerksam werden. Die diesbezüglich geplanten Haftungsregeln wurden jüngst stark kritisiert.

Nichtsdestotrotz stellt Tesla nun das Update 8.1 weiteren Fahrzeugen zur Verfügung, was auch den Enhanced Autopilot impliziert. Zunächst berichtete Tesla von geringfügigen Änderungen zur Verbesserung und Fehlerbehebung, doch inzwischen hat sich der Tesla Chef Elon Musk zu Wort gemeldet.

Bei dem Update, so Musk, handelt es sich um eine Einspielung der Firmware, die aber noch nicht aktiviert wurde. Sobald es freigeschaltet ist, soll man besser Teilautonom Fahren können. Zu Datenerfassungszwecken soll das System bis dahin nur im Hintergrund agieren. Außerdem teilte Musk mit, dass es in diesem Jahr zahlreiche Updates geben wird, auch für die älteren Tesla-Modelle.

Quelle

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar