Tesla Autopilot bekommt Strafzettel

Ein Nutzer des Autopilot Systems von Tesla hat in den USA ein Ticket erhalten.

Tesla hat kürzlich das Update 7 für seine Tesla Modelle eingeführt. Als Hauptfeature des Updates können die Teslas auf gewissen Strecken von selbst, also Teilautonom, fahren. Dies führte bereits dazu, dass ein Teslafahrer im Autopilotmodus in den Gegenverkehr geriet.

Tesla model-s

Tesla Model S

Nun hat, laut energyload.eu, ein Tesla-Fahrer in den USA einen Strafzettel wegen überhöhter Geschwindigkeit erhalten. Der des Model X fuhr auf der Autobahn (Highway) in Florida im Autopilot Modus 15 Meilen pro Stunde schneller als erlaubt.

Wegen diesen Videos hat Tesla bekannt gegeben, dass man die Funktionen des Autopiloten in den Tesla Modellen begrenzen will.

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
527