Tablet statt Borddisplay

Das Tablet einfach in das Auto einstecken und das ist das Fahrzeugeigene Display – das will Totoyta entwickeln.

Zusammen mit Asus will Toyota das Tablet ins Auto integrieren und das Display ersetzen. Dafür muss man das Tablet in eine Docking-Station setzen und schon sind alle Funktionen verfügbar, dazu gehört auch die Navigation und andere Infotainment-System des Autos.

Außerdem wird darüber Fahrzeuginformationen ausgegeben, wie der Reifendruck oder der Blick durch die Rückfahrkamera.

Dennoch gibt es einen Monitor im Auto, auch ohne Tablet, doch hierüber kann man nicht alle Informationen beziehen.

Quelle

,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
505