Südkorea | K-City als größtes Testzentrum

SH Sicherheit 550x70

In Südkorea soll das größte Testzentrum der Welt – die „K-City“ entstehen, wobei…

Weltweit sprießen die Testzentren für Autonomes Fahren aus dem Boden, so auch in Asien. Eigentlich wollte China das größte Testzentrum für Autonomes Fahren bauen, aber auch Südkorea verfolgt vermeintlich diesen Plan.

Offenbar gaben Expertisen den Ausschlag für den Bau in Südkorea. Dort empfahl man große Areal, die die reale Welt nachempfinden und von der Regierung betrieben werden. Derart plant man das Testfeld K-City auf einer Fläche von 35 Hektar zu errichten – doppelt so groß wie die M City in den USA. Aber lange nicht so groß, wie das Areal in China mit geplanten 56 Quadratkilometern.

Zur Ausstattung  des Testfelds in Südkorea gehören zum Beispiel Busspuren, Autobahnen, Zonen für Autonomes Fahren und Parkplätze. Die Eröffnung soll 2018 stattfinden.

In Südkorea ist neben Hyundai und Kia, auch Samsung und Naver an dem Thema interessiert. Testlizenzen werden von der Regierung offenbar schnell vergeben.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar