Studie: Car-Sharing und Assistenzsysteme

Here Summer Banner 728x90

Eine Befragung durch die CreditPlus Bank zeigt die Tendenz zu Alternativen Antrieben, aber auch zu Assistenzsystemen. Das Car-Sharing wird das Privatauto, dieser Studie nach, nicht ablösen.

Die Umfrage des Kreditinstituts befragte die Leute vor allem zu Ihren Kaufvorlieben in Bezug auf alternative Antriebe. Demnach steigt der Trend auf über 60 Prozent, auch wenn man hierzulande kaum Elektromotoren kauft. Viele denken aber, sie werden künftig einen alternative Antrieb im Auto haben.

Was die Assistenten angeht, stehen diese immer weiter oben auf der Wunschliste. So wollen ungefähr 30 Prozent digitale Fahrassistenzsysteme haben, auch wenn dies zusätzliche Kosten verursachen würde. Etwas weniger als ein Fünftel der Befragen wollen vor allem die Smartphone Integration im Auto. Den Einsatz von Telemetrie würden sogar 66 Prozent der Befragten befürworten, die einhellig die Sicherheit verbessern werde. Ein Autonomes Fahrzeug wünschen sind rund 10 Prozent der Befragten.

Interessant ist aber auch, die Beliebtheit von Assistenzsystemen im Vergleich zu anderen technischen Features im Auto. Die beliebtesten Assistenzsysteme dieser Studie sind hinter dem ersten Platz, der mit fast der Hälfte der Befragten, von der Klimaanlage belegt ist. Diese Systeme sollen das Fahren sicherer machen und das wünschen sich fast 40 Prozent. Der Navi kommt mit 29 Prozent auf Platz 4. Eine Rückfahrkamera wird von 27 Prozent gewollt. Auf Platz 7 der Wunschliste kommen schließlich die alternativen Antriebe.

Eine Freisprechanlage, respektive ein Touchpad wünschen sich 25 Prozent der Leute, was Platz 10 ist. Dahinter kommt das Kurvenlicht, das sich autonom optimal einstellt. Platz 13 mit bereits unter 20 Prozent möchten die Smartphone-Integration. Ganz hinten kommt der Wunsch, das Auto ohne Schlüssel starten zu können, das wünschen sich nur 12 Prozent der Befragten dieser Studie.

Auch das Car-Sharing wurde abgefragt, so wollen 80 Prozent dennoch ihr eigenes Auto behalten und geben der Idee, dass das Carsharing den Privatwagen ersetzt, eine Absage.

Pressemitteilung

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar