Starship: Lieferbot für Essen

SH Sicherheit 550x70

Der Lieferbot von Starship liefert in den USA das Essen aus.

In zwei Regionen der USA, im Silicon Valley und in Washington D.C., bietet das Startup Starship seine Dienste an. Die kleinen Lieferbots, die von selbst fahren können, bringen das bestellte Essen an die Türschwelle.

In Washington kooperiert man dafür mit Postmates und in Kalifornien mit DoorDash. Die Bots, die mit Schrittgeschwindigkeit über den Gehweg fahren, sollen künftig eine eigene Strecke bekommen, so der Wunsch des Unternehmens.

Die Lieferbots fahren zum Restaurant, wo sie beladen werden, und begeben sich dann zu der angegebenen Adresse. Sie können bis zu zehn Lieferungen am Tag vornehmen, sind jedoch nur tagsüber unterwegs. Und es entstehen keine Kosten für die Kundschaft. In Washington kann man das Essen zurückgehen lassen, wenn es nicht das bestellte ist; in Kalifornien nicht.

Derzeit ist man in 40 Städten im Einsatz. So beispielsweise in London, aber auch in der Schweiz und in Dänemark. Letzte Woche hat unter anderen Mercedes-Benz in das Unternehmen investiert. Der Quelle nach waren es 17,2 Millionen US-Dollar.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

One Response to Starship: Lieferbot für Essen

  1. Andreas Januar 29, 2017 at 1:02 pm #

    Und was macht der Roboter wenn ich mich vor ihn stelle und das Essen einfach rausnehme ohne das ich der Empfänger bin? Verfolgt er mich dann?

    Oder wird die Klappe erst am Zielort automatisch entriegelt?

Schreibe einen Kommentar