Schweden erlaubt landesweite Tests

SH Sicherheit 550x70

Bereits letzte Woche hat die schwedische Regierung die grünes Licht für die Tests Autonomer Fahrzeuge in Schweden gegeben. Und in Norwegen will man bald nachziehen

Der Antrag kam aus dem schwedischen Ministerium für Infrastruktur, welcher am 20. April zur Debatte stand. Damit wurden den Verkehrsbehörden (Transportstyrelsen) erweiterte Befugnisse gewährt, sodass das Testen Autonomer Fahrzeuge auf den öffentlichen Straßen Schwedens erleichtern wird.

Volvo_XC90_Drive_Me_Testwagen

Volvo_XC90_Drive_Me_Testwagen

Die schwedischen Verkehrsbehörden sollen die Details erarbeiten und die Testlizenzen erteilen. Eine obligatorische Überwachungsperson kann sich im oder auch außerhalb des Fahrzeugs befinden.

Der schwedische Autohersteller Volvo begrüßte den Vorgang. Dieser will sein Projekt Drive Me noch in diesem Jahr testen und zudem auch seine Forschung am Autonomen Fahren monetarisieren. Allerdings haben sich zwei Branchenverbände kritisch dazu geäußert.

Die Vorsitzenden der Verbände der Zulieferer und der Werkstätten in Schweden kritisieren den Datenschutz und fordern die Regierung auf, diese in Vernetzten und Autonomen Fahrzeugen gesetzlich zu garantieren. Die Datenhoheit sollte Eigentum der Autofahrenden sein und nicht der Hersteller. Es garantiere auch den Wettbewerb am Markt und die Freiheit der Werkstätten-Wahl.

Der Datenschutz impliziere auch die Daten des eCalls, der in Neuwagen verpflichtend ist. Nach einer Umfrage der FIA (International Automobile Federation) sehen das auch 90 Prozent der Autoinhabenden so, dass die Daten ihnen gehören; was nach Ansicht von 95 Prozent in ein Gesetz einfließen sollte. 86 Prozent seien explizit gegen die Sammlung der Daten.

A pro pos Skandinavien. In Norwegen hat das Verkehrsunternehmen Ruter seine Vision des künftigen Stadtverkehrs vorgestellt. Diese Vision impliziert Autonome Busse in Oslo, was man für 2018 plant. Das Einsatzgebiet soll sich aber eher auf Strecken ausdehnen, die weniger Verkehrsdichte aufweisen als die Innenstadt. Ein entsprechenden Gesetzentwurf soll noch in diesem Frühjahr im norwegischen Parlament zur Lesung kommen.

Quellen

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar