SBB testet Shuttles von Local Motors

SH Sicherheit 550x70

Die Schweizer Bundesbahn plant den Einsatz von Autonomen Shuttles der Firma Local Motors aus Berlin.

Die Schweizer Post hat bereits einige Projekte im Bereich der Autonomie, so beim Fliegen und es gibt Ambitionen zur Automatisierung auf der Schiene. Auch die SBB (Schweizer Bundesbahn) will sich dahingehend engagieren.

Das Testgebiet wird in Zug in der Schweiz sein. In Kooperation mit der Industrie, der Stadt Zug, den Verkehrsbetrieben ZVG und der Forschung wird das Projekt im Sommer getestet werden. Dafür sollen zwei Shuttles des Berliner Unternehmens Local Motors, die auch mit der Deutschen Bahn zusammenarbeiten, eingesetzt werden. Die Fahrzeuge heißen „Olli„.

Die Autonomen Shuttles verkehren zwischen dem Bahnhof Zug und dem Forschungszentrum Zug, samt vorbestimmten Haltestellen. Außerdem sollen die Shuttles in das öffentliche Verkehrsnetz eingebunden werden. Ab 2018 soll das Projekt für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und als On-Demand System konzipiert werden. Auch das Car-Sharing Angebot soll derart erweitert werden. Das soll aber lediglich für ein begrenztes Stadtgebiet gelten. Die Tests soll bis Ende 2018 abgeschlossen sein.

Über eine Fortführung des Projekts der Autonomen Shuttles von Local Motors in Kooperation mit der SBB in der Stadt Zug, entscheiden die Projektpartner im Anschluss an die Pilotphase.

Quelle

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar