Savari: Vernetzungs- und Entwicklungsplattform

Here Summer Banner 728x90

Savari bietet eine Plattform für Apps und Autonomes Fahren: MobiWAVE.

Der Vernetzungsspezialist Savari ist schon seit 2008 im Geschäft tätig und ist inzwischen international tätig. Das neue System des Unternehmens kombiniert die zwei Sende- und Empfangseinheiten: der neue MobiWAVE, Onboard Einheit, und StreetWAVe, Straßentelemetrie, sowie die Kommunikation zwischen den beiden Einheiten.

Virtuelle Fahrt

Savari will damit groß in den Vernetzungsmarkt einsteigen, womit die Autos untereinander und mit der Infrastruktur kommunizieren können, Car2X. Das System ist bereits auf den Straßen getestet worden. Derart habe man mehr als 15 Millionen Meilen in 4.000 Stunden Fahrzeit in Kooperation mit dem US-Verkehrsministerium (DOT) zurückgelegt.

Gegenüber dem Vorgänger, so Savari, sei die Rechenkapazität um das vierfache gesteigert worden. Das System unterstützt verschiedene Radiofrequenzen, inklusive DSRC, WLAN und Bluetooth. Zudem ist die Schnittstelle CAN vorhanden und es sind Speichermöglichkeiten, ein Display, verschiedene Sensoren und ein Audiosystem integriert.

Zur Positionsbestimmung unterstützt das System Verbesserungen in urbanen Straßenschluchten, es soll eine hohe Zuverlässigkeit bieten, optionale Hardwareverschlüsselung zur Nachrichtenverfizierung und eine aufladbare Batterie mit intelligenter Stromversorgung haben.

Mit dem Savari System kann man Funktionen wie Unfallwarnungen, Notfallbremsen, Kurvenlicht, Fußgängererkennung oder Rettungswagen-Warnungen entwickeln. Das System wurde unter anderen auch von der UMTRI, der Universität von Kalifornien in Berkeley und einem vom Vernetzungstestfeld in Virginia genutzt.

Ab August soll das Vorgängermodell günstiger werden. Das neue System soll im vierten Quartal diesen Jahres veröffentlicht werden. Es entspricht mit den US-Verkehrsspezifikationen und lässt sich per Fernbedienung überwachen. Die Technik soll in Europa und den USA angeboten werden und richtet sich vor allem an Gemeinden.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar