Samsung will Harman

Mit der Übernahme von Harman will sich Samsung mehr Marktanteile im Autosegment sichern.

Mit der Liaison von Digitaltechnik und der Autoindustrie, kamen neue Player auf. Einer davon ist Samsung, welcher nun den Vernetzungsspezialisten Harman im Auge hat.

Harman Infotainmentsystem

Harman Infotainmentsystem

Harman widmete sich vor allem der Vernetzung, der Sensoren und hatte sich jüngst auf die IT-Sicherheitstechnik gestürzt. Letztes Jahr gehörte Harman zur Top 20 Liste der Zulieferer für die Autobranche. Samsung interessiert sich ebenfalls für die Vernetzung und auch für Künstliche Intelligenz, wozu man neulich Viv Labs eingekauft hatte. Auch ein Testgelände für Autonomes Fahren ist in Planung.

Der Preis für den Kauf von Harman beläuft sich auf etwa acht Milliarden US-Dollar, wovon sich Samsung einen besseren Marktzugang erhofft. Und dass dieser Markt wachsen wird, bestätigten schon einige Studien in der Vergangenheit. Nun müssen nur noch die Anteilseignenden der Verbindung zustimmen. Harman, so der Plan, soll aber als eigenständiges Unternehmen bestehen bleiben.

Quelle

, ,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
495