Samsung, KT & CarVi zur Fahrzeugvernetzung

Auf der CES 2016 fanden sich drei Unternehmen zur Fahrzeugvernetzung zusammen: KT, Samsung und CarVi.

Die Kooperation der Unternehmen soll die Fahrzeugvernetzung als kommerzielle Produkt zum Ergebnis haben.

KT ist der zweitgrößte koreanische Telekommunikationsanbieter und CarVi ist ein Start-Up aus dem Silicon Valley, das sich auf Fahrassistenzsysteme spezialisiert hat. Zusammen mit Samsung, die sich in letzter Zeit vermehrt in die Autobranche engagiert haben, will man Daten des Verkehrs in Echtzeit sammeln.

Dafür nutzt man die Kameras der Verkehrsüberwachung und analysiert die Daten. Samsung bringt seine IoT Plattform ARTIK, so wie die Bildverarbeitungstechnik und Datensicherheit mit.

,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
535