Samsung kooperiert mit HERE Konsortium?

Here Summer Banner 728x90

Der koreanische Elektronikkonzern will mit Deutschen Autohersteller kooperieren – auch mit HERE?

Samsung ist schon seit einer Weile nun im Autosegment unterwegs und bietet dafür vor allem die Elektronik an. Man sucht offenbar auch nach Personal für diese Entwicklung. Nun liegt der Verdacht nahe, dass man sich nun für eine Kooperation mit deutschen Autoherstellern entscheiden könnte.

HERE Strassenanalyse

HERE Straßenanalyse

Die Zusammenarbeit soll zumindest Mercedes-Benz und BMW umfassen, so die Quelle. Ziel der gemeinsamen Arbeit soll die Entwicklung intelligenter Autos sein. Zudem will Mercedes-Benz künftig die Samsung Gear VR und die 360-Grad Kamera nutzen, um ein virtuelles Testen in der Simulation zu ermöglichen.

Schon das Autonome Parksystem für die E-Klasse wurde über ein Samsung Galaxy Smartphone abgewickelt. Und auch BMW hat bereits Samsung Produkte in seinen Autos, wie die Displays im BMW i3.

BMW hat jüngst ebenfalls eine Kooperation mit Samsung angekündigt, wobei man für das neue Elektroauto auf die Samsung Batterie zurückgreift. Damit erhöht sich die Reichweite der Autos um 50 Kilometer.

Das HERE Konsortium besteht aus Mercedes-Benz, BMW und Audi. Audi bedient sich der Samsung Produkte, konkret der CPU Speicher: 20-Nano LPDDR4  und 10-Nano eMMC.

Samsung will demnächst eine Lösung für das Vernetzte Auto vorstellen. Ein wichtiges Element beim Vernetzten Auto ist die Navigation und die Datenerfassung. Beides macht sich bei der Entwicklung von Kartenmaterial und der Bereitstellung von Echtzeit-Verkehrsdaten gut, wie man bei HERE daran arbeitet.

Zwar gibt es keine offizielle Stellungnahmen einer Kooperation von Samsung mit HERE, jedoch liegt dieser Verdacht nahe. Die Konkurrenzsituation ist sowohl für Samsung, als auch für HERE, schwierig.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

, , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar