Safe Harbor Abkommen ungültig | Auswirkungen?

SH Sicherheit 550x70

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden: Das Safe Harbor Abkommen ist ungültig. Einige Überlegungen in Bezug auf das Autonome Fahren.

Der EuGH hat festgestellt, dass die Daten der Personen aus der EU in der USA nicht ausreichend geschützt sind. Die US-amerikanischen Behörden haben die Möglichkeit die Daten abzugreifen, da es sich ja nicht um Einwohnende der USA handelt.

0 1 Coding

Bezogen auf die Entwicklung des Autonomen Fahrens bedeutet dies einen gewissen Vorteil der europäischen Hersteller. Wenn beispielsweise das Google Auto die personenbezogenen Daten nicht in die USA übersenden darf, können europäische Hersteller ihren Nutzen daraus ziehen, denn ihre Dienste sind legal. Derzeit testet Google auch noch nicht in Deutschland, aber beispielsweise Delphi in Wuppertal. Oftmals werden die Daten in die Cloud geschickt, doch wo befindet sich diese? Aber man muss auch beachten, dass die personenbezogenen Daten gemeint sind. Will Google also personenbezogene Werbung im Auto einblenden, müssen ihre Server in Europa sein.

Und auch OnStar in den Fahrzeugen der GM-Tochter Opel könnte seine Speicherung nun ändern müssen. Die Frage, wo die Daten der Infotainmentsysteme gespeichert werden, müssen sich nun wohl einige Hersteller gefallen lassen müssen.

Manche glauben der Datenschutz könnte ein Markenzeichen für die europäische Industrie 4.0 darstellen und somit ein Vertrauenselement. Mit diesem Urteil ist der Datenschutz sicherlich gestärkt worden und das, obwohl derzeit auf politischer Ebene oft von einer gewollten Abschwächung des Datenschutz gesprochen wird.

Jedoch können die Unternehmen, die dies betrifft – denn inzwischen sind dem Abkommen rund 5.500 US-amerikanische Unternehmen beigetreten – nun einfach die Daten in Europa erfassen, sprich hier Serverfarmen aufbauen. Und bis Google seine Daten hier mit dem Auto erfasst, wird es wohl noch dauern. Bis dahin könnte man sicherlich mehr Speicherkapazität in Deutschland aufbauen, respektive in Kooperation mit anderen treten. Vermutlich suchen einige Firmen jetzt schon nach Speicherkapazitäten in Europa.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar