Rückschau: Kooperation, Studien & Wirkungen

Here Summer Banner 728x90

Vor allem die vielen Kooperationen waren diese Woche interessant, aber es gab noch mehr! Der sonntagliche Rückblick:

Microsoft eröffnet, als Reaktion gegenüber IBM, ein AI Insider Lab in München. IBM hat derweil ein Patent zur Autonomen Fahrzeugführung bestätigt bekommen.

Zukunft Mobilitaet Bosch

Zukunft Mobilität. Quelle: Bosch

Ford eröffnet ein Forschungszentrum in Ottawa, ein Tesla hatte einen kleinen Unfall mit einem Polizeimotorrad und GM hat die Universitäten für die AutoDrive Challenge ausgelobt.

Das US-Militär will einen Test in West Point abhalten und der ehemalige NHTSA Chef, Rosekind, wechselt zu Zoox. Der US-Bundesstaat Oregon überlegt die Legalisierung der Technik und New York hat Lizenzen für Tests bereitgestellt. Und es gab Neuigkeiten zur Klage von Google gegen Levandowski von Uber.

Die Bundesregierung fördert Projekte zur Automatisierung, eins in Berlin und eines in Dresden, und in Südkorea will man viel Geld investieren.

Bosch ist der Kooperationspartner der Woche, so hat man offenbar seit längeren einen Deal mit Apple. Außerdem hat man sich mit Daimler auch eine Entwicklungskooperation verständigt und forscht mit der Universität von Amsterdam an der KI. Delphi hat sich ebenfalls neue Partner in der IT-Branche gesucht. Außerdem haben sich Porsche und Audi zusammengefunden, auch hierbei geht es um die Entwicklung des Autonomes Fahrens.

Bosch hat die Effekte der Vernetzung untersucht und dass Navigant Research Institute hat Ford in der Führung bei der Entwicklung verortet. Die Münchner Rück sieht bei der Versicherung keine großen Wellen wegen der Automatisierung des Verkehrs, Continental hat den Road Condition Observer vorgestellt und der DVR hat die Verkehrsunfallgründe aufgeschlüsselt.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar