Rückblick: Messen, Sensor & KI

Here Summer Banner 728x90

Die bedeutendsten Ereignisse der zweiten Kalenderwoche des Jahres 2017 in der sonntaglichen Zusammenfassung.

Noch auf der CES, die bereits zu Ende gegangen war, kamen noch einige Neuigkeiten rein in dieser Woche. Dazu gehörte Hondas Konzept NeuV, das Konzeptauto von Bosch und Neodriven zeigte sein Nachrüstmodul vor.

Autonomes Fahren Bosch Quelle Bosch

Autonomes Fahren Bosch Quelle: Bosch

Die Messe NAIAS stellt traditionell eher weniger Hightech vor, jedoch war ZF-TRW mit der Ibeo Kooperation vertreten, Nissan mit Vmotion 2.0, Volkswagen mit I.D. BUZZ und Bosch präsentierte sein Electric Power Steering. Ford hat seine neue App-Anbindung, ein neues Displaykonzept und den neuen F-150 vorgestellt. Außerdem hat man sich ein Unterstützung zur Digitalisierung der Städte überlegt.

Was war noch? Volvo stellte seine erste Testfamilie für das Projekt Drive Me vorgestellt und Daimler investiert in Starship.

In den USA wird ein Beratungskomitee die Automatisierung begleiten und  das geplante American Center for Mobility (AMC) wird von dem Telekommunikationsdienstleister AT&T vernetzt. Der Lidarproduzent Quanergy baute mit Koito einen Lidar in einen Scheinwerfer ein.

Außerdem präsentierte Waymo (Google) diese Woche sein Sensorpaket – einen All-in-One Sensor und man kündigte an, aus Sicherheitsgründen mit den Fahrzeugen nicht permanent online zu sein.

In Mannheim fuhr kurzzeitig ein Autonomer Bus, der nun eine Teststrecke bekommt. Und Südkorea will einen Bus bald im Regelbetrieb einsetzen. Für urbane Lösungen kooperiert Continental nun mit Urban Software und mit Nexteer für Motion-Control. Scania konzentriert sich auf den Hafen in Singapur, den man mit einem Konvoi versorgen will.

Das US-Militär hat auch einige Fortschritte zu verzeichnen: Der Neuromorphe Chip von IBM und auch die Schwarmintelligenz von Drohnen scheint zu funktionieren.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar