Ride-Sharing mit Autonomen Fahrzeugen in San Francisco

Here Summer Banner 728x90

Das Unternehmen Cruise Automation aus dem Hause General Motors hat in San Francisco einen Ride-Sharing Service für die eigenen Angestellten gestartet.

Vor einem Jahr hat General Motors das Unternehmen Cruise Automation übernommen, welche die Technik des Autonomen Fahren im Konzern voranbringen sollten. Das Unternehmen, sich das ursprünglich der Nachrüstung der Fahrzeuge widmete, hat bereits ein Autonome Fahrangebot für seine Angestellten eingeführt.

2017-Chevrolet-BoltEV © General Motors

2017-Chevrolet-BoltEV © General Motors

In San Francisco ist der Fahrdienst eingerichtet worden und per App kann man einen Autonomen Wagen vorfahren lassen. Die App dazu heißt „Cruise Anywhere“ und tatsächlich kann man sich überall in der Stadt hinkutschieren lassen, zumindest innerhalb des erfassten Bereichs der Stadt.

Das Konzept ist noch in der Testphase (Betaphase) und wird derzeit von etwa zehn Prozent der Angestellten von Cruise genutzt. Aber die Tendenz steigt und so will man die Flotte in den nächsten Monaten auf mehr als 100 Fahrzeuge erhöhen. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um umgerüstete Chevrolet Bolts EV (elektrisch angetrieben), die mit der entsprechenden Sensorik ausgestattet sind. Während der Testzeit ist zudem eine Person zur Sicherheit mit an Bord, die nach eigenen Angaben nur selten eingreifen müssen.

Das Ziel von Cruise sei die Schaffung eines Konzepts einer Flotte von Autonomen Fahrzeugen, die auf die Nutzenden abgestimmt sein sollen. Die Aspekte des Autonomen Fahrens würden den Unterschied zwischen den Anbietern künftig ausmachen. Derart will man einen Rundum-Service anbieten, der mit oder ohne Partnersysteme auskommt.

Der Chef von Cruise Automation gab an, man sei das erste Unternehmen, das einen solchen Dienst anbietet. Jedoch hat m.E. nuTonomy in Singapur den Anfang gemacht und General Motors plant einen großen Testeinsatz via Lyft mit den Fahrzeugen; und auch Waymo (Google) geht ähnliche Schritte.

Zudem will General Motors, im Zeichen des Wandels, mit Maven weiter expandieren und neue Städte ins Ziel nehmen, wie Detroit. Auch hierbei sollen Chevrolet Bolt EV Fahrzeuge teilnehmen und die Daten weitergeleitet werden.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar