RACE | Software für Roboter Autos

Here Summer Banner 728x90

RACE ist, wie so häufig eine Abkürzung in der Computer und Technikbranche, welche ausgeschrieben Robust & Reliant Automotive Computing Environment for Future eCars heißt.

RACE ausgeschrieben bedeutet übersetzt Rostuste und bewußte kraftfahrtechnische Berechnung der Umgebung für zukünftige Elektroautos. Der Fokus ist damit gelegt. Elektroautos sind die Zukunft und nun hat sich das Projekt auf die Software Konzeption gestürzt und ermöglicht derart eine andere Form des Autonomen Fahrens.

Software-Architektur fuer das Fahrzeug der Zukunft

Beteiligte Firmen des Projekts RACE | Software Gerüst für Roboter Autos

Im Hause Siemens haben sich weitere Firmen und die Wissenschaft zusammengetan um einen weiteren Schritt in eine Zukunft mit Roboter Autos getan. Die finanzielle Förderung kommt dabei vom Bundeswirtschaftsministerium: 10 Millionen Euro sind bis 2014 eingeplant.

Die beteiligten Firmen sind aus ganz Deutschland zusammen gekommen. Dazu gehören folgen Unternehmen und Universitäten:

  • TRW Automotive
  • AVL Software and Functions GmbH
  • fortiss GmbH
  • Universität Stuttgart
  • TU München
  • Fraunhofer Insitut (Einrichtung für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC)
  • RWTH Aachen

RACE | Fahrassistenten und Sicherheitsysteme als Software im Auto

Schon bald wird sich bei all den Sicherheitssystemen und Fahrassistenten die Frage stellen, wie kann man diese am Besten kombinieren. Dafür hat das Projekt RACE eine Antwort: Software. Statt mühselig Hardware ein und auszubauen, sofern diese denn überhaupt passt, kann man wie bei einem normalen Computer die Software einfach installieren.

Dies vereinfacht aber nicht nur die Installation, sofern es bei manchen Systemen überhaupt möglich ist, sondern es ist auch um vieles kostengünstiger. Die Grenzen des Systems scheinen unendlich weit verbannt. So kann sogar der Motor mit dem System kontrolliert werden. Natürlich wird hierüber noch mehr gesteuert: Die Energieverteilung, wie angesprochen die Fahrassistenten und die Sicherheitssysteme.

Zwei Fahrzeuge sollen mit der Technik ausgerüstet werden: Evolution und Revolution. Der Unterschied zwischen den beiden Fahrzeugen wird die Zeit sein, mit der die Techik installiert wird. Bei Evolution kommt die Technik schrittweise – Revolution wird von vorne herein mit der Gesamtheit des Konzepts ausgerüstet sein.

Zukunftssystem RACE – Kommunikation zwischen den Roboter Autos

Mit dieser Software Architektur soll auch die Kommunikation zwischen den Roboter Autos und der Umgebung ermöglicht werden. Derart kann auch aus diesem System das Auto die Informationen ziehen und koordiniert werden. Damit kann das System steuern und autonom gefahren werden.

Auf der Website der Firma Siemens findet man eine kurze Erläuterung.

[Bild: Quelle und Copyright Siemens]

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar